GUDRUN HOFFBAUER

Ich lebe in Cölbe-Schönstadt.
Seit einigen Jahren „experimentiere“ ich im Bereich der digitalen Fotografie und Bildbearbeitung.

Meine Bilder entstehen durch Überlagerung zweier Fotos.
Die dadurch entstandene Verfremdung soll den Betrachter mitnehmen in eine mystische, geheimnisvolle Atmosphäre, die die Fantasie beflügelt und eine gewisse Leichtigkeit des Seins vermittelt.

Wird das Grundmotiv beibehalten, finden sich dessen markante Strukturen in allen Kompositionen mit den Zweit-Fotos, erzeugen aber durch die variierenden Strukturen des 2. Bildes immer neue Effekte.
Die Verfremdung der neu entstandenen Bilder versuche ich gering zu halten.
Das Ergebnis ist nicht im Detail planbar und sorgt immer wieder für Überraschungen.
Das spornt mich zu neuen „Foto-Experimenten“ an.

HOMEPAGE BEI MENSCHKUNST

https://gudrun-hoffbauer.menschkunst.de

Meine Ausstellungen:

KFZ, Marburg 2008
Notariat Immel und Möller, Stadtallendorf seit 2015
Kunsttage Marburg-Biedenkopf 2016
Ausstellung „Respekt“, BGH Kirchhain 2017
Ausstellung im Haus Rauschberg 2018
Rauschenale 2019